29. Januar 2013

Making of Rick Future


Raumschiffschlachten, fremdartige Wesen und die unendliche Weite des Weltalls - es gibt nichts, das wir an Science Fiction nicht lieben. Deshalb freute es uns besonders, als wir die Chance bekamen, Teile der Space-Opera Rick Future zu gestalten.
Rick Future ist eine kostenlose SciFi-Hörspielserie mit großartigen Sprechern, temporeicher Handlung und großer Fanbase.

Unsere Arbeit an Rick Future begann mit dem Entwerfen der Designs für die vier Hauptfiguren, Rick, EVI, Hubert und Garlyn.
Das Aussehen der Vier war bereits etabliert und sollte sich nur begrenzt ändern, denn die Fans der Reihe hatten ihre Helden bereits 17 Episoden lang kennen und lieben gelernt. Anhand der früheren Charakterzeichnungen und Cover-Illustrationen und in Absprache mit Sven Matthias, dem Erfinder von Rick Future, verfeinerten wir das originale Konzept der Charakterdesigns.

Neben der grundlegenden Designarbeit war es auch wichtig den Typ der Protagonisten zu treffen. Unsere Zeichnungen sollten den Charakter der Vier gut einfangen und auch zu den Stimmen der Sprecher passen.









Er ist die zentrale Figur und Namensgeber der Serie. Er vereint den rastlosen Abenteurer, den cleveren Kämpfer und treuen Kameraden in sich. Seine schwierige Jugend hat aus ihm keinen skrupellosen Verbrecher gemacht, sondern ihn auf die Gefahren, die in den Weiten des Weltalls lauern, gut vorbereitet. Wir versuchten, seinem komplexen Charakter ein Gesicht zu verleihen, das sein Wesen und seine Erfahrung widerspiegelt.

Die Uniform wurde einem gründlichen Redesign unterzogen. Wir übernahmen einen Großteil der Elemente und kreierten eine alltagstaugliche Schutzkleidung. Den Leuchtstein auf Ricks Brust verkleinerten wir und fassten ihn in ein eigenes Rüstungselement aus Metall.







EVI ist kein gewöhnlicher Androide. Trotz ihres synthetischen Körpers aus Metall und Kunststoff besitzt sie ein Bewusstsein, menschliche Emotionen, und ist ein vollwertiges Mitglied der Crew. Ihre liebenswürdigen, menschlichen Aspekte sollten in ihren Gesichtszügen noch deutlicher zur Geltung kommen.

Auch hier übernahmen wir weitgehend das Grundkonzept. Neben vielen zusätzlichen Details gestalteten wir EVIs Körperform etwas zierlicher und athletischer, um ihre Weiblichkeit im Kontrast zu ihrer metallischen Erscheinung zu betonen.








Hubert gehört dem Volk der Golwonen an. Er ist ein erfahrener Kämpfer, ein  talentierter Techniker, und Freund von großen Waffen. Wir passten seine Proportionen an und machten ihn massiger um seine Größe und Stärke hervorzuheben. Seine Kleidung veränderten wir auf die selbe Weise wie bei Rick um den Uniformcharakter beizubehalten.

Seinen Schulterplatten verliehen wir einen organischen Look mit Volutenformen. Hierbei ließen wir uns vom alten Rom inspirieren, da wir glaubten, bereits Anklänge davon in der Gestaltung der Figur zu sehen. Spannenderweise verriet uns Sven im Anschluss daran, dass Huberts Volk tatsächlich aus einer Kultur mit römischen Anleihen stammt.







Galyn ist ein vorlauter und abenteuerlustiger Charakter. Sein Ziehvater war der berüchtigte Weltraumpirat Vago Korrak.

Garlyns Erscheinungsbild entwarfen wir fast völlig neu. Um ihn etwas mehr von Rick zu unterscheiden, gaben wir ihm eine schlankere Gestalt und ein exotisches Aussehen. Seine Kleidung gestalteten wir etwas lockerer und verwegener um seine Herkunft als Raumpirat aufzugreifen.
Während wir uns beim Schmuck von historischen, germanischen Formen inspirieren ließen, nahmen wir mit dem grafischen Muster auf Garlyns Hemd das SciFi-Thema wieder auf.



Nach den Charakter-Konzepten entstand unser Cover für das Staffelfinale: „Die Schattenhelix“.
In diesem Jahr schlägt Rick Future neue Wege ein und neben dem Hörspiel-Prequel „Aszendent Mars“ wird auch eine Romanreihe aus der Feder von Dane Rahlmeyer erscheinen. Für Beide werden wir die Cover illustrieren.